How I edit my Instagram Pictures | A small Guide

How I edit my Instagram Pictures with the app vsco in a white iphone with vintage jeans and blouse theadorabletwo

How to get your Picture game on!

In den letzten Monaten habe ich erneut die Frage gestellt bekommen, wie ich denn meine Bilder für Instagram bearbeite. Ein Thema, was wahrscheinlich viele von euch Interessiert, weswegen ich mir dachte, dass so ein Post ganz hilfreich wäre. Ich verrate euch jeden einzelnen Schritt der Bearbeitung und gebe euch noch kleine Tipps (vielleicht auch Lebensverändernde Tipps, je nach dem wie gut ich drauf bin) mit auf dem Weg. #lettheeditingbegin

EN: The last months I have received so many messages and questions about how I edit my Instagram Pictures. So I thought its a subject that everyone would somehow be interested in, so its best to pack it into this Post so it can help everyone in a way. I will let you into my darkest secrets and show you how I edit my pictures and will also give you some small tips (maybe even life changing tips, if i am in the mood) on the way. #lettheeditingbegin

theadorabletwo ysl nail polish with esprit rings Kronaby watch and iphone 6s

Welcome to my world of Editing.

Einige von euch werden wahrscheinlich gähnen und wegklicken, denn meine Bearbeitung ist wirklich relativ simple. Im Prinzip erfordert es auch nicht wirklich viel, um meine Bilder so hinzubekommen, wie ich sie gerne hätte. Als erstes braucht ihr die App VSCO, falls ihr sie noch nicht auf eurem Smartphone habt. Auf der App sind dann bereits die Standard Filter für euch erhältlich, wenn ich mich nicht irre sind es die M und C Filter. Um den Filter zu nutzen, den ich auch nutze müsst ihr allerdings auf Shop gehen und „The Aesthetic Series“ A1-A6 runterladen (kostenlos). Dann kann es auch schon losgehen: Ich benutze im Prinzip nur den Filter A6… Je nach dem wie hell oder dunkel das Bild ist, regulier ich die Stufen des Filters. Dafür müsst ihr einfach nochmal auf A6 klicken, um die Intensität einzustellen. Bei den Tools, der Button neben den Filtern, benutze ich noch folgende Werkzeuge: Belichtung, Kontrast, Deutlichkeit, Sättigung und Temperatur. Die benutze ich bei jedem Bild, aber es variiert wie stark oder hell/dunkel ich mein Bild bearbeitet haben möchte. Et Voila, le photo kann auf Instagram hochgeladen werden.

Kleiner Tipp: Ihr könnt bei VSCO eure Bearbeitung von einem Bild kopieren und in ein anderes Bild einfügen.

EN: Some of you will probably yawn and remove my page immediately, because my editing is actually so lame. You don’t really need tons of Apps, to get your picture game on point. First of all you need the App VSCO, incase you don’t have it on your smartphone already. It already already comes with some standard filters, if I can recall correctly it was M and C or something. To get the Filter that I am use, you need to go to Shop and download the „Aesthetic Series“ A1-A6 (its free). Then you can basically start editing like a pro..: Me, I use the Filter A6… Thats it haha. I regulate the Filter it depends on how light or dark the picture is. Just press on A6 again to adjust the intensity. I also use these tools: light, contrast, clarity, saturation and temperature. I use these tools for every picture, but it always depends on how my picture looks like, it changes from time to time. And voila, I am ready to post it in my feed! 

Small tip: On VSCO you can copy your previous editing and paste it into your newest picture. 

theadorabletwo jane koenig ring with ysl nail polish app vsco how to edit instagram pictures

Secrets..

Außerdem kann ich euch die App FaceTune empfehlen. Sie ist zwar kostenpflichtig, aber ist eine tolle App um kleinere Pickelchen zu retuschieren oder auch Hintergründe weiß zu machen. Hier muss ich aber vorweg sagen, dass die Funktion „Aufhellen“ mit Vorsicht zu genießen ist, da man sehr schnell erkennen kann, dass man das Bild bearbeitet hat (wenn plötzlich die Bäume grau sind..). Ich würde es wirklich nur verwenden, um Bettlacken eventuell weißer zu machen und wenn man unschöne Böden hat, kann man diese ja gräulicher machen. Kleinere Pickel oder Flecken könnt ihr mit dem Tool Überlagern retuschieren.

EN: I can also recommend the App FaceTune. This App is not free, but is still a good App to have. To edit like small blemishes or even your backgrounds, this App does it all. I have to say, that you have to be careful with making your picture „lighter“ (as shown in the video), if you overdue it, you can see that you have edited your pictures (when your trees are suddenly grey), and it doesn’t look professional anymore. I would only advise you to use it, if you want to make your blankets whiter or for floors that don’t really look good and need some Spicing up. 

Letztes Jahr habe ich ein kleines „Tutorial“ für euch gemacht – Wie ich meine Instagram Bilder bearbeite: // Last year I made a small „Tutorial on how I edit my pictures for Instagram: 

Maybe life changing tips..
  • eure Linse vor einem Bild immer säubern (dazu reicht auch euer T-Shirt)
  • gutes Licht ist eigentlich das A&O für tolle und Ausdrucksstarke Bilder (Ich vermisse LA :/), was sich hier in Deutschland als eine echte Herausforderung entpuppen kann
  • neue Perspektiven schaffen – probiert doch einfach mal etwas Neues aus. Sucht tolle Kulissen, Häuser, Bäume etc aus.
  • ich habe euch zwar in meine Welt der Bearbeitung blicken lassen, aber probiert vielleicht mal selbst etwas aus, um euren eigenen individuellen Look zu kreieren.

EN: 

  • always clean your lenses before you take a picture (its ok to use your t-shirt)
  • good light is the most important aspect for amazing pictures (I soo miss LA), which can be a real struggle here in germany! I swear I haven’t seen the sun for almost a month 
  • create new perspectives – be creative and try out something new. Look for cool places, houses trees etc. 
  • I did give you a small glance into my world of editing, but why don’t you try out something new and create your own individual look. 

Ich hoffe, dass euch mein Post gefallen hat! Falls ihr auch so noch Tipps braucht, könnt ihr mir jederzeit schreiben (Instagram direct, Mail oder Snapchat). Wenn ihr selbst noch Tipps habt, würde ich mich über Kommentare freuen :).

2 thoughts on “How I edit my Instagram Pictures | A small Guide

  • Reply fitandsparklinglife 9. Februar 2017 at 12:40

    Danke für das Teilen deiner Tipps 🙂 Ich mag auch die VSCO App am liebsten. Wenn es mal schnell gehen muss tut es aber auch das „normale“ Foto und die Bearbeitungstools bei Instagram 🙂
    Liebe grüße
    Jenny von http://www.fitandsparklinglife.com

  • Reply Blessing 12. Februar 2017 at 18:27

    Mega gute Tipps, auch für Instagram-Anfänger. Ich liebe ja sowieso den minimalistischen Stil der sich auch in euren Fotos wiederspiegelt 🙂

    LG Blessing

Kommentar verfassen