• What to wear for Christmas – Das Weihnachtsoutfit

    storm wears cos dress in silver with white glitter socks in sandals what to wear for christmas weihnachtsoutfit

    COS Kleid (similar here) – Stradivarius Sandals (similar here) – Socks (similar here)

    Time for the Christmas Look.

    So langsam komme ich auch in Weihnachtsstimmung. Doch wegen der Grippe letzter Woche ist so viel Arbeit liegen geblieben, sodass ich noch nicht mal alle Weihnachtsgeschenke besorgen konnte. Vor ein paar Tagen ist mir aufgefallen, dass ich mir auch gar keinen Kopf über mein Weihnachtsoutfit gemacht habe. Was zieh ich an? Casual? Chic? Oder vielleicht doch beides? Und da dachte ich mir, ihr seid wahrscheinlich auch gerade in der Planung und könnt Express Bestellungen machen. Im Post habe ich euch einige Teile für euch rausgesucht.

    Read More

  • Summer Sixteen – MBYM Off-Shoulder Kleid & RayBan Sunnies

    Theadorabletwo_runde_sonnenbrille_RayBan_gold_trend_2016

    MBYM Off-Shoulder Kleid via EditedRayBan Sunnies

    Ich habe euch ja gesagt, dass ich im Off-Shoulder Wahnsinn bin. Für den Sommer sind das auch die perfekten Kleider. Vor allem dieses MBYM Off-Shoulder Kleid ist Ideal für einen schönen Tag am Wasser. Das Kleid könnt ihr auch in meinem Kroatien Video sehen.

    EN: I told you so, I am actually the biggest Fan of Off-Shoulder. I must say that they are literally the perfect dresses for summer. Especially this MBYM Off-Shoulder Dress is ideal for a day by the water.

    Read More

  • I ♥ spring/summer tag

    theadorabletwo_lace_dress_rose_wedding_braidsmaid_Kleid_rosa_H&M_trend_spitze

    Mein zweites YouTube Video ist endlich Online. Nisi hatte mich vor langer Zeit mal in ihrem I ♥ spring tag getaggt und jetzt gibt es endlich mein I ♥ spring/summer tag auf YouTube zu sehen. Es hat bei mir sehr lange gedauert, weil ich noch kein vernünftiges Equipment habe und mir das erstmal ausleihen musste. Mit der Qualität hapert es noch bei mir, aber ich arbeite dran und versuche mich in den nächsten Videos zu verbessern. Aber ich glaube, dass YouTube eine schöne Abwechslung ist und vielleicht für euch auch interessant, da ihr mal einen etwas „persönlicheren“ Eindruck von mir bekommen könnt.

    I ♥ spring/summer tag Fragen

    1. Liebster Frühlings/Sommernagellack?
    2. Must-Have Lippenfarbe diesen Frühling/Sommer?
    3. Zeig mir dein liebstes Frühlings/Sommerkleid!
    4. Welche ist deine Lieblingsblume?
    5. Lieblings-Frühlingsschal/-Tuch/-Accessoi­re?
    6. Auf welche Frühlings/Sommertrends freust du dich am meisten? (Make-Up, Fashion oder beides!)
    7.Lieblings-Song?
    8. Lieblings Parfum im Frühling/Sommer?
    9. Wie ist das Frühlingswetter in deinem Wohnort?
    10. Was liebst du am Frühling/Sommer am meisten?
    11. Machst du Frühjahrsputz?
    12. Hast du Pläne für „Spring Break“ oder für einen Frühlings/Sommerurlaub?

    Ich hoffe, dass euch das Video gefallen hat! Falls ihr irgendwelche YouTube Vorschläge habt oder irgendetwas gerne sehen wollt, dann schreibt es mir doch gerne als Kommentar und ich schaue ob ich das umsetzen kann. Und mich würde interessieren, wie ihr die I love spring/sommer fragen beantworten würdet.

    Wünsche euch einen schönen sonnigen Tag!

  • MBFW Berlin Outfit – Max and Co. Mantel

    theadorabletwo_max_and_co_mantel_blau_buttons_cool_style_fashion_week_berlin

    Max and Co. Mantel (similar here) – Edited Blouse *gesponsert* (similar here) – Selected Femme Pants (similar here) – Axel Arigato Sneaker (similar here) *gesponsert* – Céline Trio Bag (similar here)

    Heute zeige ich euch mein drittes Outfit für die MBFW Berlin. Wer die Bilder gemacht hat und wieso meine Leggings eine Rettung waren, erfahrt ihr in diesem Post.

    EN: Today I am showing you my third look for the MBFW Berlin. And find out in this Post who took these street style pictures and why leggings saved my day.

    Read More

  • New Year New Look – Sophie Hulme envelope Bag

    theadorabletwo-collage-minimalistic-style

    Sophie Hulme Envelope Bag –  Mango PantsJ. Crew SweaterElli Premium RingSkagen watchAdidas Stan Smith Sneaker 

    Neues Jahr, neues Outfit? Für mich wird es jetzt Zeit an mir und meine Looks zu arbeiten. Heute zeige ich euch einen Look, der schonmal der Anfang dafür sein könnte.

    EN: New Year, New Look? For me its already time to work on my new Years resolution. Because if I don’t start now I will never start. So I am starting with my first goal – working on my looks.

    Read More

  • Wie erstelle ich Outfit Posts ?

    Outfit Posts theadorabletwo

    Dieser Guide gilt für alle Fashionblogger Neulinge, die eventuell noch Tipps zum Bloggen brauchen. Zum Alltag eines Fashionbloggers gehört es Outfit Posts zu planen, erstellen und zu posten. So dachten Storm und ich, wir könnten euch das Ganze ein bisschen näher bringen und zeigen was alles dazu gehört. Denn nein, es ist nicht nur mal schnell Bilder machen und hochladen! Es gehört viel mehr dazu Outfit Posts zu erstellen, was wir anhand von unseren eigenen Anfängerfehlern und Tipps zeigen. Als wir mit dem Bloggen angefangen haben, haben wir auch gedacht, dass da wirklich nicht viel Arbeit hinter steckt. Da machen wir doch nur mal eben schnell Bilder, laden diese bei Blogger hoch und schreiben kurz wo die Klamotten her sind. Aber wenn du zwischen den vielen anderen Bloggern herausstechen möchtest, dann musst du mehr bieten. Und was man alles bieten sollte, könnt ihr in diesem Post lesen.  Read More

  • Trendreport: Die Longbluse

    Longbluse

    Schon in meinem letzten Outfitpost habe ich euch über die Longbluse berichtet. Um euch diese kurz zu beschreiben:  1. Kombinierfreudig, also sie lassen sich einfach und zu fast jedem kombinieren und 2. bequem, lässig und vor allem auch stylish. Denn öfter ist es der Fall dass ich einfach keine Lust habe lange vor meinem Schrank zu stehen, um ein perfektes Outfit zusammenzustellen. Deswegen greife ich oft zu meiner Longbluse, oder auch Kluse genannt. Wem es allerdings zu langweilig ist, braucht nicht viel um ein bisschen Pepp in das Outfit zu bringen. Ich trage zu meine Longbluse öfters mal mit Westen, Trenchcoats oder lasse sie einfach ganz Schlicht. Dazu kombiniere ich meistens noch eine Statement Tasche, oder Sneaker, die das Outfit noch zu einem Hingucker machen. Die Longbluse kann man aber auch wirklich zu allem tragen. Mit schönen High Heels oder auch Sandaletten hat man relativ schnell ein schönes Abendoutfit. Die Länge der Longbluse ist eigentlich relativ egal. Es gibt auch schöne Maxi Longblusen, die perfekt für den Strand sind, oder sich eben auch toll als Abendlook anbieten. Da muss man schauen, wie es zu einem und der Körpergröße passt, da man relativ schnell noch keiner aussehen kann, als man tatsächlich ist. Da ich relativ klein bin, greife ich daher immer zur „Mini- Longbluse“. Für mich kommen daher keine Midi- oder Maxi Blusen für mich in Frage.

    Lange Rede kurzer Sinn: Wie in meinem Outfitpost gesagt,  finde ich diesen Trend einfach super und kann sie empfehlen, vor allem wenn man nicht so viel Zeit hat für die wildesten Kombis. (gerade bei wechselndem Wetter)! Ich habe im Internet mal ein bisschen rumgestöbert und meine Favoriten für euch zusammengelistet. Diese findet ihr / click on the following for my favorites hier, hier, hier und hier.

    Wie sieht es bei euch aus? Seit ihr dem Trend schon verfallen? Oder könnt ihr mit diesem Trend überhaupt nichts anfangen?

    EN: As i already talked about in my last outfitpost, I am really liking Longblouses as you see in the pictures. To describe them for you: easy to combine, comfortable, simple and stylish. More often I stand in front of my wardrobe and don’t know what to wear – who doesn’t know this situation. Whereas having longblouses, it won’t take you long to decide. You might just wear it easy like in the first picture or you can add accessoires like a bag, jewelry or cool sneakers – I used Vests as you can see. So lastly, pretty sure you’ve notices that I have become a Fan of longblouses and can recommend them to you all.

  • Somewhere else – weißer Midi-Rock mit Sneaker

    weißer Midi-Rock gestreiftes Blusen Kleid von Zaragestreifte Bluse von Zara kleine weiße forever 21 Tasche im Chloe Styleweiße Stan Smith Sneaker mit Zebra weißer langer Rock wie kombinieren?schwarzer Spitzen BH von H&MRock mit Sneaker kombinieren
    Dieser weiße Midi-Rock hat es mir echt angetan. Er hat nicht nur eine perfekte Länge, sondern passt auch einfach super zu meinen Stan Smith Sneaker. Eigentlich hatte ich das Outfit ursprünglich als „all white everything“ Look geplant, doch alle möglichen Kombinationen gefielen mir einfach nicht. Also griff ich zu meiner neuen Zara Bluse, die eigentlich auch als Kleid durchgehen könnte. Die gestreifte Bluse gibt dem ganzen Look noch einen Farbakzent und macht es meiner Meinung nach zu einem lässig coolen Sommerlook. Und der Hingucker im Outfit ist der schwarze Spitzen BH. Normalerweise bin ich überhaupt kein Mensch für tiefes Dekolleté, aber in diesem Look gefällt mir das „rausblitzen“ des BH’s. Ab und zu kann man seine schönen Lieblingsbusenhalter auch mal zum Vorschein bringen, oder?

    Die offene Bluse lockert das ganze Outfit auf. Denn wer kennt es nicht? Die ganzen Freunde die nur zwei längen von Röcken kennen, Mini-Rock und Maxi-Röcke, können mit Midi-Röcken überhaupt nichts anfangen. Die ganzen Kommentare, die man sich dazu anhören muss, wie: „voll der Oma Rock“. Mag ja sein, dass sie für manch anderer danach aussehen. Deswegen muss man sie oben rum etwas lockerer kombinieren. Bei einem Midi-Rock kommt es aber immer nochmal auf den Stil drauf an. So kann ich mir bei meinem Midi-Rock kein normales T-Shirt oder auch eine zugeschlossene Bluse vorstellen, denn dies wirkt meiner Meinung einfach nicht. Midi-Röcke sind perfekt für schöne Sommertage. Zum einen sind sie luftig, man schwitzt nicht so leicht. Sie lassen sich super flexibel kombinieren – ob Sneaker, High Heels oder auch Sandalen.

    Die Tasche konnte nach meinem München Trip endlich mit mir nach Hause. Die liebe Nina hatte sie mir vor langer Zeit bei Forever 21 gekauft und nun kann ich sie endlich zu meinen Outfits kombinieren. Und ich bin ehrlich bis dato hatte ich nur 6 Taschen. Aber ich finde, dass man auch als Fashionbloggerin man nicht so viele Klamotten brauch.

    Outfit Infos: Zara Bluse (similar here & here) – MESHIT Midi-Rock *gesponsert* (similar here & here) – Forever21 Bag (similar here & here) – MESHIT Jacke *gesponsert* (similar here & here) – H&M BH (similar here & here) – Adidas Stan Smith Sneaker (similar here & here)

  • Die Longbluse

    DSC_5678DSC_5736DSC_5660DSC_5707DSC_5709DSC_5670Longbluse H&M (similar here & here) – Weste Zara (similar here & here)– Uhr Michael Kors (similar herehere) – Tasche Zalando (similar here) – Nike Air Force 1 (here)

    Seit einer Weile hing diese Ausbeute in meinem Schrank, da es zu kalt war sie zu verführen – DIE LONGBLUSE. Allerdings gab uns der liebe Wettergott doch noch ein paar tolle Tage mit Sonnenschein. Storm und ich waren letztens bei der Masterclass von Rewardstyle in Berlin, bei dem ich dieses Outfit getragen habe (vielleicht habt ihr es ja schon bei Instagram gesehen). Die Longbluse oder auch Kluse – bitte was? Ja, die Zusammensetzung aus Kleid und Bluse (oder man nennt es ganz einfach lange Bluse). Ich finde Longblusen einfach total super ! Man muss nicht viel dazu kombinieren und schon hat man sein fertiges Outfit. Also für die kombinierfaulen da draußen – hier ist eure absolute Lösung! Es passt einfach zu jedem Anlass und ist zudem auch super bequem und lässig. Ich war mir erst nicht sicher ob so lange Sachen mir stehen, da ich klein bin und nicht noch kleiner wirken wollte. Doch die Kluse schränkt die Körpergröße nicht ein selbst wenn dazu flache Schuhe getragen werden. Ich schätze jeder muss für sich selbst schauen ob dieser Trend einem gefällt, von mir kriegt er auf jeden Fall einen Daumen hoch!

    EN: Long blouses – I totaly love this style! I wore this outfit to the masterclass in Berlin if you haven’t seen it on instagram yet. They are so comfortable and easy to combine, i can just recommend you all to get something similar. For those that don’t want to spend too much time looking what to wear – this is the perfect solution. And for those that are short like myself and think that these blouses might not be so beneficial, i reckon to just try it out and see how you feel in it. I don’t think that it makes you smaller, but I’m sure you have to make your own experience.

    X Andrea

  • Headlines – Die Jeansjacke

    COS Kluse in blau weiß gestreiftwie kombiniere ich eine lange BluseWie trägt man eine Jeansjacke?All Star Converse Chucks in weißKleid mit Turnschuhen wie kombinierenZerrissene Blaue Zara JeansH&M Sonnenbrille mit goldenem Rahmen

    Vintage Jeansjacke (similar here & here) – Cos Kluse (similar here & here) – Zara Jeans (similar here & here) – Zara Clutch (similar here & here) – H&M Sunnies (similar here & here) – All Star Converse Chucks (similar here & here)

    Heute verrate ich euch, wo ich diese tolle Jeansjacke her habe. Die meisten von euch, die uns auf Instagram folgen, die wissen es schon. Aber an alle Neulinge – ich habe keinen Cent für diese Jacke bezahlt! Wie geht das denn? Ganz einfach, ich habe bei meiner Mutter im Schrank gestöbert und wirklich einige tolle Jeansschätze gefunden, unteranderem auch diese schöne Jeansjacke. Bei Muttern im Schrank, da lag sie einfach, längst vergessen, aber ein tolle Jeansjacke mit wahrscheinlich den schönsten Erinnerungen in Petto. Natürlich musste ich meine Mama erstmal überreden mir ihre geliebte Jeansjacke zu geben, aber mit ganz einfachen Argumenten wie „Mama mal ganz ehrlich, wann hattest du sie das letzte mal an?“ oder „Wusstest du überhaupt das diese Jeansjacke noch existiert?“, da war sie auch schon meine! Und ich liebe sie! Ich bin ganz stolz drauf und freue mich, dass ich etwas von meiner Mutter tragen kann.

    Mein Tipp also an euch alle, schaut doch einfach mal bei euren Eltern in den Schrank! Jaa, auch der Papi wird ganz coole Kleidung haben, die man als „OVERSIZED“ verkaufen kann. Vor allem Jeansteile sind immer wieder neu im Trend. Und es ist doch viel schöner etwas von den Eltern zu tragen, als euch wieder etwas neues zuzulegen. Ich schaue jetzt immer erst bei meiner Mutter in den Schrank, wenn ich nach etwas bestimmten suche. Denn man weiß nie, welche verborgenen Schätze sich hinter der Kleidungsgeschichte unserer Eltern verbergen.

    Ah und dazu muss ich auch noch sagen, dass meine Mutter natürlich auch einige Teile hatte, die ich wirklich nicht tragen würde. Die leihe ich dann aber einfach aus, wenn ich mal zu einer Bad Taste Party eingeladen werde!